Babyfüsse

In der Schwangerschaft habe ich diese tollen Schuhe nach dem Freebook Tippy Toes von Am liebsten Sorgenfrei genäht.

Die Schühchen finde ich viel praktischer als Söckchen und sie sind auch superschnell genäht. Und das Beste: sie rutschen nicht von den Füßen.

Der kleine Junge ist nun schon drei Wochen alt und dem ersten Paar schon entwachsen. Zum Glück habe ich noch ein zweites Paar genäht, denn momentan ist ans Nähen noch nicht zu denken.

Wir waren in den letzten Wochen viel unterwegs, weil mein Mann Babyurlaub hatte. Ausflüge in den Zoo und an die Nordsee haben wir alle sehr genossen. 

Jetzt hat der Alltag uns wieder und ab nächste Woche sind die Ferien vorbei und fürs Töchterchen geht der Waldspielkreis und der Musikgarten weiter.

Sobald ich es schaffe setze ich mich an die Maschine, denn wir brauchen bald neue Strampler und Bodys. Größe 50 ist schon zu klein und in 56 passt er jetzt perfekt rein.

Ich bin schon gespannt, wie das alles dann so klappt mit zwei Kindern😉

Jetzt schicke ich erst mal alles noch schnell zum Creadienstag und zur kostenlosen Schnittmusterlinkparty 

Advertisements

2 Gedanken zu “Babyfüsse

  1. roetsch schreibt:

    Das sind ja süße Schühchen und der kleine Herr scheint ja schon ganz schön gewachsenen zu sein. Hier bei uns ist es momentan so warm, dass wir gerade alle am liebsten barfuß laufen.
    Ich bin auch schon gespannt, wie viel Zeit dir in Zukunft mit zwei kleinen Kindern noch zum Nähen bleiben wird.
    Liebe Grüße
    Carmen

    Gefällt 1 Person

  2. Silvia Ubben schreibt:

    Hallo Carmen!
    Der Kleine hat schon ein Kilo zugenommen in drei Wochen!
    Momentan fordern beide Kinder meine volle Aufmerksamkeit. Vor allem die große Schwester muss noch mehr bespasst werden als vorher. Gestern waren wir mit Kinderwagen und Puppenwagen spazieren. Und während hier gestillt wird, lese ich Bücher vor oder wir kleben in einem Stickerbuch ganze Landschaften.
    Abends um 22 Uhr habe ich meist Feierabend und fast jedes Mal schlafe ich zusammen mit dem Töchterchen ein. Sohnemann schläft dann schon beim Papa.
    Nächste Woche werde ich mal einen Versuch machen mein Nähzimmer wieder zu erobern. Da ist der Papa mit dem Töchterchen im Wald.
    Drücke mir die Daumen😉
    Ganz liebe Grüße zurück

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s