Perfekte Nähte für den Mann

Seit kurz nach Ostern ist meine Covermaschine nun schon in Reparatur und natürlich gerade in der Zeit bin ich mit dem Nähen von T-Shirts für meinen Mann angefangen. So lagen hier noch zwei Exemplare ohne Säume herum und haben geduldig gewartet. Zumindest geduldiger als ich 😉

Einmal pro Woche habe ich den Mechaniker angerufen und er hatte immer wieder eine neue Idee, wie er den Fehler mit der nicht vorhandenen rechten Schlaufenbildung auf der Rückseite beseitigen kann. 

Er hat beispielsweise eine andere Maschine bestellt um zu vergleichen, was kaputt ist. Spezielle Covernadeln und die Einstellung mit einer, aus den Niederlanden bestellten Lehre, blieben leider auch erfolglos.

Der gute Mann hat letztendlich das Gerät doch auf Garantie eingeschickt und mir ein Ersatzgerät vorbeigebracht.



Nun steht sie hier, die Elna Easycover. Ich hatte einen kompletten Abend eingeplant um das Gerät einzustellen (denn so lange habe ich meist für meine Maschine gebraucht) und wurde angenehm überrascht: 

Eingefädelt, auf einem Läppchen probegenäht und sofort die perfekte Naht!!! Ohne lästiges Umstellen! Sie läuft auch irgendwie ruhiger als meine Cover, obwohl die Janome baugleich mit der Elna ist.

Bei meiner neuen Unterwäsche ist die Cover mit sechs Lagen Jersey allerdings doch an ihre Grenzen geraten.Da bin ich dann wieder auf die Nähmaschine umgestiegen.


Aber ich konnte innerhalb kürzester Zeit meinen Mann glücklich machen und ihm endlich seine neuen Shirts für die Arbeit präsentieren. Er liebt es eher schlicht, deshalb nur bei dem braunen Shirt türkisfarbene Nähte und sonst keinerlei Schnickschnack.


Der Schnitt ist wieder ein Klassiker bei uns: das WM-Shirt von Burda. Das passt perfekt und ist durch eine Verlängerung um 5 cm auch nicht so kurz wie bei den Kaufshirts.

Ab damit zum Creadienstag 

Advertisements

4 Gedanken zu “Perfekte Nähte für den Mann

  1. roetsch schreibt:

    Wahnsinn, wie lange du schon auf deine Maschine warten musst. Zum Glück hast du jetzt wenigstens Ersatz und dann auch noch mit einer so schönen Dreiernaht, die würde mir auch gefallen. Unterwäsche mit sechs Lagen Jersey dagegen wären nichts für mich.
    Liebe Grüße
    Carmen

    Gefällt 1 Person

    • Silvia Ubben schreibt:

      Hallo Carmen!!
      Ich bin auch schon total genervt von der Warterei auf mein Maschinchen. Bin schon gespannt, was da am Ende herauskommt.
      Die sechs Lagen sind nur dort wo der Zwickel der Unterhose gesäumt wird. Und das mag bisher leider keine Cover😉
      Ganz liebe Grüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s