Minipuschen fürs Bauchbaby

Ich weiß, langsam wird es hier langweilig. Andauernd nur Puschen!! Aber noch steht die Nähmaschine im warmen Wohnzimmer und ist mit Ledernadel und Teflonfuss ausgerüstet.

Im Nähzimmer versuche ich schon seit Wochen tagsüber mit Kind ein wenig aufzuräumen und langsam wird es auch da wieder ordentlich. Ich muss nur noch einmal durchsaugen und wischen, dann fühle ich mich dort sicher auch wieder viel wohler und werde mich dann an mein zweites Kugelbauchkleid machen.

Letzten Montag haben wir endlich erfahren, welches Geschlecht unser Bauchbaby denn ist. Bisher hatte sich es immer sehr schüchtern an die Wand gedrückt. Doch beim Organultraschall haben wir es tatsächlich erfahren: es wird ein Junge!!

Gut am nächsten Tag habe ich dann gleich diese kleinen Puschen genäht. Sie sind wieder nach dem Freebook Puschelig von Nijinähkelt und dem Sneakerpuschen Tutorial von Klimperklein entstanden. Diesmal allerdings in der kleinsten Größe: 18/19. 

  
Damit ihr sehen könnt, wie winzig sie sind, hier einmal der Vergleich: die Pusche vom Tochterkind in 27/28 und die Babypusche. Sooo süß!!

  
  
Selbst mein Mann meinte: Die müssen mit ins Krankenhaus!!  Im Krankenhaus unserer Wahl, in dem auch das Töchterchen zur Welt kam, wird ein paar Tage nach der Geburt ein professionelles Fotoshooting angeboten. 

Damals sind so schöne Bilder entstanden, dass muss dann unbedingt wiederholt werden. 

Mal sehen ob die Schühchen dann auch passen. Das Bauchbaby hat momentan 4cm große Füße und wiegt 500g. 

Bis zum Entbindungstermin Anfang Juli ist noch jede Menge Zeit zum Reinwachsen in die 10cm Sohlenlänge der Puschen. Ansonsten wird es fürs Foto mit dicken Socken bestimmt gehen.😉

Am letzten Freitag bin ich mal wieder dem Stoffkaufrausch verfallen: Stoff und Liebe hatte einen wunderschönen Jersey vom großen und kleinen Hasen angeboten und ich habe mehr als genug eingekauft.😊 Daraus werden dann schöne Familienoutfits entstehen. 

Das Bauchbaby hat in den kleinen Größen noch nichts anzuziehen außer ein paar roten Stramplern vom Tochterkind. Und das als Junge! Das muss ich dringend ändern!

Ab damit zum Creadienstag und zur kostenlosen Schnittmusterlinkparty 

Advertisements

20 Gedanken zu “Minipuschen fürs Bauchbaby

  1. Eva schreibt:

    Ein Junge,
    super und die ersten Schuhe hat er auch schon. Nun, dann werden wir mal sehen,
    ob er auch so pfiffig ist wie der Papa, der ja schon ganze Polstergarnituren überzogen hat.

    🙂
    Lieben Gruß Eva

    Gefällt mir

    • Silvia Ubben schreibt:

      Hallo Eva!
      Ja wir sind auch schon gespannt, was für einen Rapauken wir da ausbrüten😉
      Töchterchen ist auch schon gespannt. Wenn es nach ihr gehen würde, stünde der Name schon fest: Bruder Jakob!!! Weil ihre Lieblingsbuch-Freundin Conni ja auch einen Bruder mit selbigem Namen hat. Gut dass wir da noch Mitspracherecht haben😅

      Gefällt mir

  2. Charlie schreibt:

    Ach neee wie niedlich! Und so winzig! Wie bekommst du die denn überhaupt richtig unter die Nähmaschine? Ganz toll sind sie geworden.
    Viel Erfolg noch beim Nähplatz herrichten und liebe Grüße
    Charlie

    Gefällt mir

    • Silvia Ubben schreibt:

      Danke Charlie!!
      Das Nähen fand ich gar nicht so schwierig, ist jedoch genauso aufwendig wie bei den großen Puschen.
      Mit Wonderclips und Wondertape hält auch alles beim Nähen.
      Ganz liebe Grüße

      Gefällt mir

  3. roetsch schreibt:

    In klein sind die Puschen ja noch niedlicher als die etwas größeren. Bis zur Geburt wird du sicherlich noch einiges Jungenhafte unter der Maschine hervorzaubern. Auf euren Namen bin ich ja schon gespannt. Ich fand das immer schwierig, zumal mein Mann und ich zu unterschiedlichen Namen tendierten. Mein Sohn hatte bei seiner Geburt deshalb auch noch keinen Namen. Ich wünsche dir eine beschwerdefreie Restschwangerschaft und weiterhin so viel Vorfreude auf euren Rabauken.
    Liebe Grüße
    Carmen

    Gefällt 1 Person

    • Silvia Ubben schreibt:

      Danke Carmen!!
      Beim Namen sind wir uns schon fast einig. Mädchennamen sind uns ganz viele eingefallen, doch mit den Jungsnamen tuen wir uns auch schwer.
      Viel Glück und Freude mit deinem neuen Blog!!
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

  4. Iris schreibt:

    Oh sind die niedlich geworden!
    Wirklich süß in so winzig 🙂 (da hab ich nie sowas kompliziertes appliziert da bricht man sich ja halb die Finger)
    Glückwunsch zum Jungen und ich hoffe, dass sie passen.

    LG Iris

    Gefällt 1 Person

  5. kleene schreibt:

    Liebe Sylvia,
    die sind wieder schön geworden. Puschen nähen kannst Du doch nun schon im Schlaf, oder? 😉
    Die Farben sind auch wieder sehr schön.
    Die Schuhe für Deine Große sind ja auch klein, stimmts, aber im Vergleich zu den Babypuschen sind sie einfach riesig!
    Ich hab auch wieder 2 Paar genäht (27/28 und 20/21) und da ist es genauso 😀
    Liebe Grüße
    Anja

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s