Kinderwünsche 

Wenn ich unsere Tochter frage, was sie dich zu ihrem 3. Geburtstag wünscht, dann kommt immer dieselbe Antwort: Spielzeug für das Bauchbaby😉

Und wenn man nochmal nachhakt: „Puschen in rosa und lila und pink mit Schnürsenkel, sowie die von meinen Freunden.“

Tatsächlich habe ich für alle Musikgarten Freunde Sneakerpuschen genäht, doch fürs Tochterkind gab es bisher nur ein Paar Marienkäferpuschen.

Das habe ich jetzt also endlich geändert! Es geht ja gar nicht, dass die kleine Motte keine schicken Puschen hat.

Ich habe einfach mal meine Tüte mit dem Leder umgekippt und das Tochterkind hat alles feinsäuberlich nach “ Jungsfarben“ und „Mädchenfarben“ sortiert. 

Warum es plötzlich diese Trennung gibt? Keine Ahnung! Eigentlich wird sie immer recht geschlechtsneutral angezogen, doch momentan zieht die Kleine gerne richtige „Mädchenfarben“ an. 

Früher war ich Pink-Verfechter, doch wenn die Kleine sich so sehr pinke Schuhe wünscht? Warum nicht?

Hier also die Lederpuschen in “ Mädchenfarben“ nach dem tollen Freebook Puschelig von Nijinäkelt (in Größe 28/29) und dem Sneakerpuschen Tutorial von Klimperklein .

   
 Für  ihr Geburtstagskleid  hat Töchterchen sich einen schönen pinken Ponystoff ausgesucht😉

Bis Ende April bleibt mir noch jede Menge Zeit. Mal sehen, was mir noch so einfällt für meine große kleine Maus.

Ab damit zur Kostenlosen Schnittmusterlinkparty und zum Creadienstag

Advertisements

9 Gedanken zu “Kinderwünsche 

  1. Eva schreibt:

    Hallo Silvia,
    ich habe gar nichts mehr von dir gehört und Benachrichtigungen sind auch keine gekommen.
    Nun habe ich gerade gelesen, dass du schwanger bist. Ich freue mich so sehr für dich, ich bin ja so eine glückliche Oma. Es ist so wunderschön so ein Baby.

    Deine Schuhe finde ich so schön und ich hoffe, dass du weiterhin Zeit hast zu nähen.
    Auch dein Kleid gefällt mir sehr gut an dir und es kleidet dich so gut.

    Alles Gute und bis bald

    Lieben Gruß EVa

    Gefällt 1 Person

    • Silvia Ubben schreibt:

      Hallo Eva,
      Vielen Dank für deinen Kommentar.
      Ich hoffe auch, dass ich in Zukunft noch Zeit zum Nähen finde.
      Meist ist es ja nur ne Sache der richtigen Organisation.
      Bin leider immer noch nicht wieder ganz Grippefrei und so fällt mir momentan alles immer noch ziemlich schwer.
      Liebe Grüße
      Silvia

      Gefällt mir

  2. Christine schreibt:

    Hach, diese Puschen sind SO schön! Leder gehört bei mir zu den Materialien an die ich mich quasi noch gar nicht getraut habe. Bei meiner Tochter ist übrigens inzwischen auch eine gewisse rosa und glitzerlastige Tendenz zu beobachten. Diese starke Unterscheidung zwischen jungs- und mädchenzugehörig ist bei meinem Sohn gerade sehr wichtig. Leider, aber das hört er halt ständig im Kindergarten von den anderen Kindern.
    Liebe Grüße, Christine

    Gefällt 1 Person

    • Silvia Ubben schreibt:

      Danke Christine!
      Trau dich ruhig mal ans Leder, es lässt sich wirklich recht einfach verarbeiten. Wenn man Ledernadeln und einen Teflonfuss benutzt.
      Komisch wie sich die Kleinen schon so orientieren. Dabei geht Töchterchen noch gar nicht in den Kindergarten.
      Ganz liebe Grüße
      Silvia

      Gefällt mir

  3. tyrsten schreibt:

    Die sind wiedermal zauberhaft geworden…irgendwann muss ich für meinen kleinen Mann auch mal welche nähen..jedes Mal, wenn ich sie bei dir sehe, freue ich mich jedenfalls drüber!
    LG, Tyrsten

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s