Neue Kopfbedeckung für den Mann

Endlich habe ich es geschafft, mal wieder etwas für meinen Mann zu nähen: ein Baseballcap.

Wieder nach dem Ebook Happy von Kullaloo genäht.

Die erste Version gefiel meinem Liebsten schon ganz gut, doch war es nicht ganz perfekt: der Schirm war zu lang und die Einlage aus einem Plastikdeckel war beim Cabriolet-fahren zu schlapp und vibrierte im Wind 🙂

Bei der Stoffwahl bin ich etwas eingeschränkt, so viele triste und langweilige Stoffe besitze ich nicht in meinem Fundus 🙂 Diesmal musste wieder eine alte Hose meines Mannes herhalten. Aus einem Hosenbein bekommt man die komplette Mütze rausgeschnitten.

image

image

Als Schirmeinlage habe ich diesmal die im Ebook empfohlenen Materialien verwendet: Decovil plus Vlieseline S 520, doch ganz zufrieden sind wir mit dem Ergebnis immer noch nicht. Die Einlage lässt sich zwar super verarbeiten, aber sie verliert schnell wieder ihre Form und bekommt Knicke, wenn man sie zu doll im kaltem Zustand biegt.

image

Bei der nächsten Bestellung bei Krohnjuwel werde ich wohl fertige Mützenschirme kaufen, die habe ich dort vor zwei Wochen durch Zufall entdeckt.

Das Nähen der Kappe ging diesmal wesentlich schneller als beim letzten Mal von der Hand und ich bin schon sehr stolz auf die sich treffenden Nähte.

image

Als Schirmform habe ich diesmal die Variante „Cool“ verwendet, weil meinem Mann die Variante „Casual“ zu lang erscheint.

„Cool“ sieht schon besser aus als die vorherige Variante, aber auch da werde ich wohl beim nächsten Mal noch einmal selber pfeilen müssen. Der Schirm läuft vorne recht breit zu, nicht so wie bei den Caps, die mein Mann sonst so hat.

image

Er trägt die neue Kopfbedeckung zumindest trotz der kleinen Fehler sehr gerne.

Aber ich lasse mich nicht entmutigen, irgendwann habe ich auch das perfekte Cappi für meinen Mann genäht!!

Ab damit zum Creadienstag, zu den Dienstagsdingen, zu Handemadeontuesday und zu FürSöhneundKerle

Advertisements

18 Gedanken zu “Neue Kopfbedeckung für den Mann

  1. Eva schreibt:

    Ohoooo, das ist also der fleißige Sofabastler :-)). Da hat er die Mütze aber verdient.
    Wunderbar, was du so alles kannst. Ich bin noch lange nicht soweit, aber immerhin,
    ich habe mal angefangen und wer weiß, vielleicht werde ich im hohen Alter dann noch
    sowas wie eine Designerin :-)))).

    Höhöööö!

    Lieben Gruß Eva

    Gefällt 1 Person

  2. roetsch schreibt:

    Das ist ja mal ein cooles Upcycling. Super ist die Mütze geworden. Decovil mag ich auch nicht. Bislang habe ich es aber lediglich als Tascheneinlage verwendet. Letzte Woche habe ich einige alte Jeans meines Sohnes auseinandergeschnitten und zerlegt, daraus könnte ich auch gut mal eine Mütze für ihn nähen. Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße
    Carmen

    Gefällt 1 Person

      • roetsch schreibt:

        Liebe Silvia, das wird noch dauern. Aber das Projekt wandert auf meine Nähliste. Ich habe sogar einen Kappenstickrahmen für die Stickmaschine, aber ich habe ihn noch nie ausprobiert, weil ich immer genug anderes zu tun habe. Wenn man die Kappe selbst näht, kann man ja auch vor dem Zusammennähen etwas aufsticken, das ist sowieso praktischer.
        Deine sonnigen Grüße sind angekommen. Das sieht nach einem schönen Tag aus.
        LG Carmen

        Gefällt mir

  3. Christine schreibt:

    Ja, das ist doch klasse geworden! Mützen nähen ist schon so eine Sache für sich, aber wenn man erst mal ein paar gemacht hat, dann macht es besonders viel Spaß 🙂
    Steht deinem Mann auf jeden Fall sehr gut und ich finds toll, dass er sie so gerne trägt!
    Sag mal, hast du dein Blogdesign geändert oder kommt mir das nur so vor?
    Liebe Grüße, Christine

    Gefällt mir

  4. tyrsten schreibt:

    Oh wie toll…das wäre auch was für meinen Mann…ich lasse dich noch ein wenig weiter tüfteln und halte mich dann an deine Tipps 😉
    Ich finde allerdings, dass es auf den Bildern schon großartig aussieht!
    LG, Tyrsten

    Gefällt mir

  5. kleene schreibt:

    Sehr cool! Mein Mann sagte: Sieht aus wie gekauft, Mann! (das ist das größte Lob beim Selbstgenähten 😀 😉 )
    Das Freebook werde ich mir mal ansehen, ebenso Deinen Käppischirmdealer 🙂
    Liebe Grüße
    Anja

    Gefällt mir

  6. Prinzenrolle schreibt:

    Halte doch mal die Augen auf nach ausrangierten Caps (weil blöder Werbeaufdruck, doofe Farbe o.ä.). Die werfe ich nicht in den Müll, sondern trenne mir die Schirme ab – und auch die Schnallen, wenn es gute sind…
    Ansonsten: prima geworden, deine Kappe für den Herrn!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s