Die ersten Herbstshirts

Nach dem großen Sofaprojekt und dem Softshellmantel fürs Töchterchen, war jetzt einmal Entspannung an der Nähmaschine vorgesehen.                                                                                            (Obwohl ich das nächste größere Projekt schon im Kopf habe)

Entstanden sind hier zwei Shirts für den Herbst.

Die Jerseys hat sich die kleine Motte aus meinem Stoffschrank ausgesucht.

Mit ihren zwei Jahren und vier Monaten hat sie schon einen tollen Geschmack:                                 „Die Igel aber mit Punkten an den Ärmeln und am Hals und die Rehe mit Pilzen“

Gut, dann habe ich mich abends um 22.30 Uhr gleich ans Werk gemacht und um 24.00 Uhr war das erste Shirt inklusive vorherigem Schnittmusterappausen fertig.

Tipp: Ich schneide bei den KinderEbooks nicht mehr die Größe direkt aus, sondern pause sie mit dicker transparenter Allzweckplane aus dem Baumarkt ab. Das geht prima und so spare ich mir das erneute Ausdrucken und Zusammenkleben.

Als die „Rehe“ dann am Morgen auf dem Wickeltisch lagen, hat sich das Töchterchen sehr gefreut und hat aber auch gleich nach dem Igelshirt gefragt 😅image

Das Igelshirt ist dann am selben Tag entstanden als die Motte ausnahmsweise mal nachmittags geschlafen hat.image

 

Die Säume und auch der der Einsatz  wurden mit grünem Garn gecovert.                               Eigentlich sollte das Shirt noch grüne Knöpfe bekommen, aber ich wurde im Nähzimmer leider nicht fündig und so bleibt das Shirt vorerst ohne Deko-Knöpfe.

 

Als die Kleine wach wurde mussten dann beide Shirts übereinander getragen werden, weil sie sich nicht entscheiden konnte😅

 

Beide Schnitte sind Freebooks, das Rehshirt ist eine Bethioua in Gr. 104 und das Igelshirt in Gr.98/104 ist ein Mixmegirl

Es werden in nächster Zeit noch weitere langärmelige Shirts und Pullover entstehen.

Am Sonntag ist Stoffmarkt und ich freue mich schon sehr darauf😀

Ab damit zum Creadienstag, zur Kostenlosen Schnittmuster Linkparty, zu Handemadeontuesday und zu den Dienstagsdingen

Advertisements

16 Gedanken zu “Die ersten Herbstshirts

  1. Christine schreibt:

    Wow, deine Tochter hat ja wirklich schon einen ganz bestimmten Geschmack 😀
    So entspannende und schnelle Nähprojekte zwischendurch sind toll, ein schneller Erfolg ist auch etwas Schönes! Den Igelstoff finde ich total toll und beide Shirts sind klasse geworden.
    Liebe Grüße, Christine

    Gefällt mir

  2. roetsch schreibt:

    Als meine Tochter deinen Softshellmantel und die Shirts gesehen hat, meinte sie, dass du ja Glück hättest, eine kleine Tochter zu haben, für die du so schöne Sachen nähen kannst. Wenn du noch mehr Shirts nähst, braucht deine Kleine in Zukunft wohl eine halbe Stunde zum Anziehen, weil sie sich nicht zwischen all den schönen Anziehsachen, die du für sie nähst, entscheiden kann.

    Gefällt 1 Person

  3. frausocke schreibt:

    hach, bist du flott, ich hab auch schon ein halbfertiges Longsleeve dranliegen, aber ich hab kei Zeit 😦
    Tolle Pullies sind das geworden, vorallem das Raglan gefällt mir sehr gut, und danke für den Schnitttipp… kommt auf meine ToDoListe 😉

    Gefällt mir

  4. mississbibi schreibt:

    Die Mini-Bethioua habe ich auch letztens genäht… Da fällt mir ein, die muss ich erst mal noch fertig stellen, Saum und Bündchen fehlen noch… Deine Shirts sehen aber auch toll aus!

    Gefällt mir

  5. mississbibi schreibt:

    Die Mini-bethioua habe ich letztens auch genäht. Da fällt mir ein, ich habe es noch gar nicht fertig genäht, Saum und Bündchen fehlen noch!
    Die genähten Shirts sehen auf jeden Fall toll aus!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s