Endlich mal wieder etwas für mich

Heute kann ich Euch endlich auch mal wieder etwas Selbstgenähtes für mich zeigen.

Seit der letzten Sweatjacke ist schon wieder eine halbe Ewigkeit vergangen.

Erst hatte mein Mann Sweatjacken und T-Shirts für sich bestellt, dann war das Tochterkind aus allen Hosen rausgewachsen und plötzlich war auch noch Sommer…

Ich habe einen neuen Schnitt ausprobiert, weil ich gerne bei Shirts den Speckbauch ein wenig verstecken möchte 🙂

Alternativ wäre Abnehmen (Sport machen)angesagt, aber dafür fehlt mir momentan die Motivation…

(Es sind „nur 5 Kilo“ die mich seit der Schwangerschaft nicht mehr verlassen. *heul*, außerdem habe ich vorher  2 mal die Woche Sport getrieben)

Also hier erst einmal meine Stina von Moosglöckchen-Manufaktur. Ein wirklich toller Schnitt, der sich leicht nähen lässt und das Beste: es ist ein Freebook!!!

L1050601

Ich habe mich beim Zuschnitt genau an die Maßtabelle gehalten und festgestellt, dass ich obenherum wohl in die 42 passen würde, doch untenherum wäre es vielleicht etwas knapp…

Also wurde Für den Brustbereich die 42 zugeschnitten und das untere Teil habe ich  in 44 auslaufen lassen.

Ich muss sagen im Hüftbereich werde ich das Shirt nach den ersten Foto´s doch noch etwas enger nähen und beim nächsten Shirt das Oberteil um 1 cm verlängern damit die Naht nicht immer auf die Brust rutscht.

Sonst muss man den ganzen Tag alles immer zurechtzuppeln.

Diese Falten unter der Brust geben dem Shirt nämlich das gewisse Etwas…

L1050603

Auch die Länge gefällt mir ausgesprochen gut.

L1050613

Man kann das Shirt auch noch als Tunika oder Kleid verlängern.

Vielleicht probiere ich demnächst die Kleidervariante mal aus. Für eine Tunika bin ich mit 1,64 m dann wohl doch zu klein… Da sitzt die Shirtvariante schon tunikaähnlich 🙂

Beim Zuschnitt des  Blumen-Jersey´s  (aus dem  ca. 30 km entfernten Stoffladen) habe ich ganz genau auf das Muster geachtet. Ist ein wenig kniffliger als bei den Kindersachen. 🙂

Leider hatte ich für die Ärmel nichts mehr übrig und so habe ich noch einen Jersey mit Punkten (vom letzten Stoffmarkt) im Stoffregal gefunden, der dazu gut passt.

L1050604

Es werden jetzt erst einmal noch weitere Stinas (Stinen?) zugeschnitten.

L1050616

Da kann für mich der Sommer dann auch kommen…  und bleiben…

(kurz nach den Fotos hat es in Ostfriesland wieder geregnet)

Ab damit zum Creadienstag , zu Handemadeontuesday , KostenlosenSchnittmusterLinkparty und Dienstagsdinge

Advertisements

6 Gedanken zu “Endlich mal wieder etwas für mich

  1. sternenglück schreibt:

    Ein schönes Shirt hast du da genäht! Und auch die Farben gefallen mir richtig gut 🙂
    Falls du noch einen Schnitt suchst, kann ich Martha von das Milchmonster empfehlen, auch da kann der Schnitt unter der Brust geteilt werden und es gibt nach unten zwei Weiten.
    Viele liebe Grüße
    Sternie

    Gefällt mir

  2. Frau Käferin schreibt:

    Hui, ein Freebook und dann noch so ein schönes. Wenn ich den unteren Teil ein wenig weiter mache, kann auch die wachsende Murmel gut darunter verstaut werden.
    Toller Tipp!
    Lieben Dank.
    Gruß Frau Käferin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s